Bearded Collies between the Oceans aus dem schönen Schleswig-Holstein

Nun hat sie ihn gefunden, ihren Platz im Garten...... 

Wor gut drei Wochen habe ich die Sandkiste im Garten zu gemacht, Ihr Welpenleute kennt sie gut, denn alle haben drinnen gelegen. Es half aber nichts, sowohl Elwood als auch Hettie waren ständig in der Sandkiste und mein Haus eine aussenstelle der Sandkiste. Täglich konnte ich sie wieder mit dem Sand den ich zusammen gefegt habe, wieder auffüllen. Für Hettie war das ein schock, am Anfang lag sie dann immer oben auf dem Deckel, aber gefallen hat es ihr nicht. Nun hat sie ihre Bank endeckt und wieder sehr zufrieden.

 

Kommentare

und mal ganz platt gesagt" der Schuss ging nach hinten los"

Neulich gab es in einer bekannten Supermarktkette einen Dörrautomaten. Ich also nix wie hin. Natürlich habe ich daran gedacht, den Hunden Leckerlis zu dörren, ist ja auch viel gesünder! Also Automat gekauft, noch schnell in einen anderen Laden, Hühnerherzen kaufen und auf nach Hause. Den Apparat gleich angeschlossen und 14!! Stunden die Herzen gedörtt. Als sie endlich fertig waren, abkühlen lassen und am nächsten Tag voller Glück die Hunde gerufen. Wie immer kamen sie  um die Ecke geschossen, in freudiger erwartung. Nun ja, bis auf Elwood hat keine meiner Hündinnen etwas genommen. Nicht einmal Fee!!! Ihr Blick verriet mir , das kannst Du selber Essen! 

Kommentare

… manchmal Trifft es einen doppelt!

Wer und kennt, weiß das Tilda eine Vorliebe für Wasser, vor allem für jegliche Art von Tümpeln hat und manchmal wirklich einem Wildschwein gleicht. Das ist für uns beide oft doof weil Tilda dann an die Leine muss. Bisher war ich froh, dass Hettie sich das nicht abgeguckt hat. Nein, sie macht es nicht nach, Hettie hatihren eigenen Stil, sie legt sich in Pfützen und rollt sich. Noch ein Wildschwein! 

Kommentare

Ja, Tilda ist wirklich ein Beardie ohne jegliche Angst.Da kam doch am Donnerstag ein Anruf von unserem Tierarzt, ob nicht einer meiner Hunde Blut spenden könnte. Sie brauchten es sehr dringend, weil ein Hund mit Leishmaniose sehr schlechte Blutwerte hatte.Ich enschied mich sofort mit Tilda in die Praxis zu fahren. Beim Beardie ist es ja nicht so einfach mit dem ganzen Fell, also wurde sie an der Halsschlagader frei geschoren.Es war als ob Tilda um die dringlichkeit wusste, sie saß ganz still und hat die Tierärztin machen lassen. Danach gab es natürlich ordentlich Leckerlis und ein ein paar Dosen spezialfutter.Fröhlich mit der Rute wedelnd sind wir dann wieder nach Hause gefahren. Die nächsten zwei Tage musste Tilda sich dann etwas schonen, wer sie kennt weiß, das ihr das gar nicht zusagt.

Kommentare

Es ist so ein wunderbarer Ort, allerdings ist er mit vielen schönen Erinnerungen verbunden. leo hat es geliebt ganz oben auf dem Wall zu laufen, ganz für sich und der Rest des Rudels blieb unten. Wenn er dort oben so lief war er dem Himmel so nahe, so frei. Keiner der anderen geht dort oben, als ob es Leo´s Platz war, der jetzt Leer bleibt. Ja, ich vermisse ihn sehr!

Kommentare
Mehr